Archive for the ‘Menschen’ Category

Endlich einen Beitrag (Fall Kachelmann: Vergewaltigung ist mit Objektivität nicht beizukommen) zu lesen, der sich reflektiert mit dem Ausgang und den Auswirkungen des Kachelmann-Prozesses befasst, führt wie ich gestern und heute wieder einmal eines besseren belehrt wurde zu Kommentaren, die sich im Bereich des Kopfschüttelns bewegen und sich in das sonst und größtenteils überall in […]


Menschen jubeln nach dem Tod des Terroristenführers Osama bin Laden. Osama bin Laden als das personifizierte Böse. Der vermeintliche Sieg über das Böse lässt das Gute hervortreten. Oder etwa nicht? Mein Entweder/Oder bezeichnet zuallernächst nicht die Wahl zwischen Gut und Böse, es bezeichnet jene Wahl, mit der man Gut und Böse wählt, oder Gut und […]


Gestern in einem Taxi irgendwo in Berlin kommentierte ich mit schielenden Augen und vehementer Ablehnung auf die Frage meiner Begleitung, ob ich das Hochzeitsgeschehen um Kate und William denn auch mitverfolgt hätte. Kaum hatte ich begonnen, drehte sich der Taxifahrer um und berichtete mit strahlenden Augen von der traumhaften Hochzeit, deren Schönheit und zu spürenden […]


Angeregt durch den Text „Let’s talk about love!“ von Antje Schrupp komme ich mal wieder nicht aus dem Nachdenken raus. Was ist es denn nun eigentlich, was so viele Denker_innen über Jahrtausende hinweg beschäftigt und noch immer nicht hat greifbar werden lassen? Trotz der unterschiedlichen (wissenschaftlichen) Perspektiven und Blicke auf die Liebe findet diese keine […]


Im Juni letzten Jahres berichtete derStandard.at über die Flucht der kolumbianischen Richterin María Stella Jara Gutiérrez. Diese hatte in einem viel beachteten Strafverfahren den hochrangigen ehemaligen Militärangehörigen Luis Alfonso Plazas Vega zu einer Freiheitsstrafe von 30 Jahren verurteilt. Der Verurteilung lag ein Verbrechen vor 25 Jahren zu Grunde. Linke Rebellen hatten damals den Justizpalast in […]


„Ich suche dauernd nach einem Mittel, um so zu werden, wie ich gern sein würde und wie ich sein könnte, wenn … wenn keine anderen Menschen auf der Welt leben würden.“ (Letzte Eintragung vom 1. August 1944 in ihrem Tagebuch) Anne Frank wäre heute 80 Jahre alt geworden. Ihr „Tagebuch ist eines der berührendsten Zeugnisse, […]